Thomas Pregel Schriftsteller & Lektor
  Thomas PregelSchriftsteller & Lektor

KALTSOMMER

Holsteiner Trilogie I

Roman

 

Die Familie ist die Keimzelle der Gesellschaft, aus der alles Gute entspringt – so wollen es jedenfalls konservative Politiker verstanden wissen, denn dadurch fällt natürlich auch ein gutes Licht auf sie selbst. Familie Faller nun, eine Schlachter-Sippe aus dem Dorf Kaltsommer, tritt den Beweis an, dass der Schuss auch nach hinten losgehen kann, im wahrsten Sinne des Wortes. Denn eines trüben Sommermorgens hängt Annelie Faller, die alte Matriarchin des Clans, tot am Fleischerhaken. Für die Kommissare Arnstedt und Freiwald der Mordkommission Neumünster liegt schnell auf der Hand, dass die Brutalität der Tat nur auf einen Täter aus der Familie hinweisen kann. Aber wer von ihnen ist es gewesen? Und noch wichtiger: warum? Weil der wirtschaftliche Ruin drohte? Weil in dieser Familie zwischenmenschliche Beziehungen stets nur als Form der Unterwerfung praktiziert wurden? Oder liegt es doch am ewig schlechten Wetter Kaltsommers, das zwar nicht berühmt ist für seine kilometerlange Lindenallee, aber immerhin berüchtigt dafür, 365 Tage im Jahr unter einer ewig nieselnden Wolkendecke vor sich hin zu dämmern. Das kann einem die Stimmung schon mal vermiesen.

Die Kommissare verfrachten kurzerhand die verbliebenen Mitglieder der Sippe aufs Kommissariat, wo sie sich jedes einzeln vornehmen, und blicken bald schon in einen Abgrund familiärer Zerrüttung. Der wird noch vertieft durch die Ankunft eines verlorenen Sohnes, der reich geworden ist mit dem Dreh von Schwulenpornos und nun seine ganz eigenen Rechnungen begleichen will. Besonders Oberkommissar Daniel Freiwald gerät darüber bald schon in einen Gewissenskonflikt, denn er stammt ursprünglich aus Kaltsommer und muss schließlich feststellen, dass dieser Fall nicht nur die Fallers von nebenan betrifft.

 

EIn Buch sowohl für alle Krimi-Fans als auch für Liebhaber von Familien- und Gesellschaftsromanen.

 

KALTSOMMER, Roman, Größenwahn Verlag Juni 2016, 280 Seiten

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Thomas Pregel