Thomas Pregel Schriftsteller & Lektor
  Thomas PregelSchriftsteller & Lektor

Werke & Veröffentlichungen

Kaltsommer. Holsteiner Trilogie I

Roman

 

Annelie Faller, Matriarchin der Schlachter-Sippe Faller, hängt tot vom Fleischerhaken. Doch wer hat sie ermordet? Das müssen der ewig grantige Hauptkommissar Hans-Peter Arnstedt und sein neuer Kollege Oberkommissar Daniel Frewiald herausfinden. Für den wird der Fall dazu noch zu einer Reise in die Vergangenheit, denn er stammt ursprünglich aus Kaltsommer, dem Dorf mit der ewigen Wolke am Himmel, und kennt daher auch die Verhältnisse in der Familie des Opfers. Zusammen blicken die beiden Kommissare der Mordkommission Neumünster schon bald in einen familiären Abgrund.

Kaltsommer. Holsteiner Trilogie I, Roman Größenwahn Verlag Juni 2016, 280 Seiten.

Der ertrunkene See

Roman

 

Die Bewohner des idyllischen Bucheichentals kämpfen gegen einen Staudamm, der ihnen ihre Heimat rauben soll, nur damit alle anderen noch mehr Strom verbrauchen können. Für die Bucheichentaler, die ein Leben in Bescheidenheit und Naturverbundenheit gewohnt sind und dieses auch nicht missen möchten, unzumutbar und unverständlich. Aber ihr Gegner ist geradezu übermächtig ...

 

Der ertrunkene See, Roman, Größenwahn Verlag Juli 2015, 300 Seiten

Pressestimmen & Rezensionen

Nominiert für den HOTLIST 2015, den Preis der unabhängigen Verlage auf der Frankfurter Buchmesse!

 

 

 

 

 

"Wunderschön und gleichzeitig ernüchternd geschrieben. Was braucht der Mensch zum Glücklichsein? Empfohlen."

Christin Moll

Lektoratsdienst - EKZ Bibliotheksservice

 

"Was Pregel aus dieser Ausgangssituation erzählertechnisch macht ist grandios."

Roberto Manteufel in der Siegessäule September 2015

Die unsicherste aller Tageszeiten

Roman

 

Kann es sein, dass er HIV-positiv ist? Wenn ja, wie lange schon? Und wie viele andere Männer wird er seitdem eventuell infiziert haben? Er weiß es nicht und will es auch eigentlich nicht wissen, allein der Druck, von innen wie von außen, wird immer größer. Er würde gerne so verantwortungsvoll sein, wie er vor anderen gerne tut.

Um das endlich zu schaffen, um für den ersten Schritt die dafür nötige Kraft zu tanken, begibt er sich kurzentschlossen auf eine Reise von Berlin nach Föhr. Kurzentschlossen, aber nicht ganz freiwillig, denn erst letzte Nacht ist er wieder abgestürzt, hatte er wieder ungeschützten Sex mit einem Fremden. Und so reisen alle seine Dämonen mit ihm und zwingen ihn, sich zu erinnern, wie es war, und sich zu fragen, wie es nur soweit mit ihm kommen konnte. Nicht nur sein Leben hängt davon ab.

 

Die unsicherste aller Tageszeiten, Roman, Größenwahn Verlag August 2013, 370 Seiten

Pressestimmen zu "Die unsicherste aller Tageszeiten"

Die Angst vor der Gewissheit

Hartznovelle

Novelle

 

Sebastian, Katharina und Heiko sollten auf dem Arbeitsmarkt eigentlich keine Probleme haben mit ihrem abgeschlossenen geisteswissenschaftlichen Studium und teilweise sogar einem Doktortitel vor dem Namen. Stattdessen dümpeln sie, wenn sie nicht ganz arbeitslos sind, in den Niederungen der Beschäftigungswelt herum und zusätzlich noch auf Hartz IV. Das ist so deprimierend wie demütigend. Sebastian etwa versucht alles, um seine Selbstständigkeit in Gang zu bringen oder, wie es im Jobcenter-Jargon heißt: tragfähig werden zu lassen. Er ist ehrlich bemüht und strengt sich an, doch anstatt ihm zu helfen, sucht das Jobcenter nur nach seinen Fehlern, um ihn bestrafen zu können. Er ist es, aus dessen Sicht diese Novelle vom Alltag von ein paar Akademikern auf Hartz IV erzählt, immer wieder gespickt mit Zitaten aus original Jobcenter-Schreiben, die einen tiefen Einblick in diese ganz eigene Welt liefern.

 

Hartznovelle, Novelle, Größenwahn Verlag August 2014, 192 Seiten

Veröffentlichungen in Anthologien

2013

Dampfbadlotterie

in: Liebe und andere Schmerzen. 16 Herzschläge, herausgegeben von Jannis Plastargias, Größenwahn Verlag 2013

Kurzgeschichte

Das erste Mal

in: Mein schwules Auge 10, herausgegeben von Axel Schock & Rinaldo Hopf, konkursbuch Verlag Claudia Gehrke 2013

Auszug aus "Die unsicherste aller Tageszeiten"

 

2014

Der Zwieback-Trick

in: Gleich, Liebes, gleich ist das Essen fertig. 18 erotische Rezepte, herausgegeben von Jannis Plastargias, Größenwahn Verlag 2014

Kurzgeschichte

 

2015

Blitze über dem Berg Athos

in: Griechische Einladung in die Politik. Erzählungen, Geheimnisse und Rezepte, herausgegeben von Edit Engelmann, Größenwahn Verlag 2015

Kurzgeschichte

Jeder tanzt für sich allein

in: Heartbeatclub. 17 heiße Rhythmen, herausgegeben von Jannis Plastargias, Größenwahn Verlag 2015

Kurzgeschichte

In Oberons Reich

in: In seiner Hand. Geschichten voller Männerlust, herausgegeben von Ulrich Hawighorst, Incubus Verlag 2015

Kurzgeschichte

Der Siebente Himmel des Pornografen

in: Mein schwules Auge 12, herausgegeben von Axel Schock & Rinaldo Hopf, konkursbuch Verlag Claudia Gehrke 2015

Kurzgeschichte

 

2016

Der Tod im Schlachthaus

in: Heimat. Version Alpha, herausgegeben von Sevastos Sampsounis, Größenwahn Verlag 2016

Auszug aus "Kaltsommer"

Unter dem Wasser

in: Like a Dream. Benefizanthologie, herausgegeben von Juliane Seidel, CreateSpace 2016

Kurzgeschichte

 

Offener Abend

in: Mein schwules Auge 13, herausgegeben von Axel Schock & Rinaldo Hopf, konkursbuch Verlag CLaudia Gehrke 2016

Kurzgeschichte

 

2017

Der Goldregen

in: konkursbuch 53: Geld, herausgegeben von Sigrun Casper, konkursbuch Verlag Claudia Gehrke 2017

Kurzgeschichte

 

In den Stollen

in: Metamorphosen 18: Arbeit, Literaturzeitschrift herausgegeben von Moritz Müller-Schwefe und Michael Watzka, Verbrecher Verlag Berlin 2017

Autobiographische Erzählung

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Thomas Pregel